Sammlung - Basement (Club)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Reinhard Völkel

Geschichte des Clubs:

In Zeiten, in denen Auftritte für Musikgruppen meistens nur am Rande der Kölner Innenstadt, z.B. in Jugendclubs, möglich waren, da Hallen wie etwa die Mülheimer Stadthalle zu groß waren, öffnete 1979 in der Herwarthstrasse unter einer Kirche in einem Kellergewölbe der Club „Das Basement“ und wurde zu einer zentralen Institution der Kölner Musikszene. Hier nur ein kleiner Auszug von Gruppen, die in den folgenden Jahren im Basement gastierten, bevor einige davon deutschlandweit oder sogar international bekannt wurden: Erste Allgemeine Verunsicherung, Trio, Dick & Alex, The Tourists (mit Dave Stewart und Annie Lennox), Bap, Don Dokken, Trio Rio, Aera, Joy Division.

Zeitraum: 1979 – 2013

Inhalt:

Eintrittskarten, Flyer, Plakate, Zeitzeugenberichte, Fotos, ein original Bühnenelement und das original Club Außenschild

Bestandsgeschichte:

Die Sammlung wurde dem Musikarchiv NRW von den Basement - Betreibern Helmut Wedde, Ingo Weber und Wolfgang Müller sowie teilweise von dem Fotografen Reinhard Völkel übergeben.

 

BasementKopie        BasementPosterHeute

Eines der letzten Fotos im Basement 2013                                                                    Flyer zum 33 jährigen Bestehen 9.3.2012

Foto: Matthias SchumacherFotos: Reinhard Völkel

 

Am 13.9.2013 ist eine Kölner Club Ära zu Ende gegangen. Helmut Wedde übergab aus diesem Anlass Matthias Schumacher einige Utensilien des Clubs für das Musikarchiv NRW.

So wie hier auf dem Foto zusehen, die Übergabe des Basement Schildes.

An dieser Stelle, Herzlichen Dank an Helmut Wedde!

BasementGruppeFotoklein 

Foto © Evangelische Gemeinde Köln

(Helmut Wedde ex. Basment Betreiber, Matthias Schumacher vom Musikarchiv Köln, Pfarrer Christoph Rollbühler)